Wann:
20. Oktober 2020 um 18:30 – 20:00
2020-10-20T18:30:00+02:00
2020-10-20T20:00:00+02:00
Wo:
Nadjas Fitnesswelt
Ebnergasse 2/1
9800 Spittal an der Drau
Preis:
https://www.nadja-fitness.at/agb/
Kontakt:
Nadja Possegger
+436602560480

Ich bin so voller Freude, es ist doch meine Intension, helfen zu wollen. Mein Yoga Kurs beschränkt sich nicht auf einen spezifischen Yoga-Stil. Ich vermittle vielmehr ein kombiniertes Wissen aus verschiedenen Traditionen  und somit unterrichte ein zeitgemäßes Yoga. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Hatha Yoga (Grundform aller Yoga Arten).

YOGA kam durch die Seitentür in mein Leben. Die ersten Yoga-Stunden fand ich ungemütlich und nicht wiederholungsbedürftig. Doch eines Tages stolperte ich in einen besonderen Yoga Kurs! WOW! Da geht was! Die Körperarbeit tut mir sowieso gut - nach Jahren nur Power feierte mein Körper in den Asanas sein eigenes Fest. Durch Yoga erfahren wir wieder Weichheit und Kraft zugleich. Yoga schafft Offenheit und holt uns aus unserer Schubladenmentalität wieder heraus. Das Bewerten ist so tief in unserer Kultur verankert, durch Yoga können wir wieder, egal in welche Richtung, "aufmachen". Yoga bringt Authentizität, Lebendigkeit, wenn man es zulässt.

"Yoga to the people" - mein Herzensruf. Der Stein hat zu rollen begonnen und die Antriebskraft ist wie am ersten Tag - die Passion zu Unterrichten, die Liebe zur Bewegung und Körperarbeit weiter zu geben. Und durch Yoga dies alles noch feiner, nachhaltiger und tiefer geschehen zu lassen.

Alles was ich mache, entsteht aus vollem Herzen. Ich möchte meinen Job gut machen und meine Leidenschaft und Liebe weiterhin in die Dinge stecken, die mir Freude bereiten. Mein Anliegen ist es, Spiritualität ganz undogmatisch in den Alltag der Menschen zu bringen. Ich möchte Leute ermutigen, authentisch ihren Weg zu gehen, ihren Wert zu erkennen - und an sich zu glauben. Authentizität ist für mich das höchste Gut, eine reine Form von Spiritualität. Ich führe ein simples spirituelles Leben, ganz unaufgeregt. Es ist etwas, was zu mir gehört, wie das tägliche Zähneputzen. Spiritualität braucht für mich keine äußeren Attribute oder Dogmen. Ein wenig Disziplin vielleicht, aber doch keinen Starrsinn. Ich möchte den modernen, lebensbejahenden Menschen ansprechen, der sein Herz für mehr öffnen möchte als nur für Yoga. Ich möchte alles verbinden können. Außerdem möchte ich Menschen erreichen, die mit Yoga, Meditation und all dem Zeugs vielleicht noch nichts am Hut haben, weil die Hemmschwelle einfach zu groß ist, oder sie noch nie damit in Berührung gekommen sind. Yoga schenkt uns so viele Werkzeuge, jeder sollte sie kennenlernen!

Ich glaube an den Spagat von Spiritualität und Lifestyle, mit Tiefe und Intelligenz. Wir brauchen keine spirituellen Namen, Glöckchen an den Fußgelenken, keine bärtigen Gurus, um uns selbst zu begegnen. Hier und Jetzt ist das Leben. Jeder Moment ist ein Lehrer. Wenn wir uns erlauben, ein wenig mehr die vermeintlich spirituellen Schutzhüllen fallen zu lassen, können wir noch mehr Menschen erreichen und so viel mehr entdecken. Einfach so, wie wir sind.

Dieser Kurs startet am 20.10.2020